Neuigkeiten
Wandern 2013
Pintschens Quell
Byhlen
Pferdeeisenbahn
Verein - Impressum
Bildergalerie
Gästebuch
   
 


Die Lieberoser Heide wird zunehmend bei Naturfreunden und Wandersleuten zu einem Markenzeichen. Der Bekanntheitsgrad wächst. Dazu beigetragen haben insbesondere die Bemühungen von Romeo Buder und Dr. Heiko Schumacher. Förster Buder hat schon viele Gruppen in das riesige Waldgebiet geführt und mit der Natur vertraut gemacht, Dr. Schumacher arbeitet im Rahmen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg am Projekt einer INA, einer Internationalen NaturAusstellung.

Schon länger erschlossen ist "Rampe VI". Leider sind viele Wege sehr zerfahren, so dass man mit dem Fahrrad so seine Probleme bekommt. Auf der Cottbus-Frankfurter-"Strasse" wurden jetzt Teilabschnitte geschottert. Nicht ganz optimal für Radfahrer, aber ein Anfang.

Ende 2012 / Anfang 2013 wurden neue Ausstellungsstücke gesichtet. Es gibt sie wieder - eine RAMPE ! Und auch einen Güterwagon einer Schmalspurbahn !  


Damit werden die 2006 errichtete Schutzhütte und der 2008 fertig gestellte Alemann' sche Schuppen um weitere Sehenswürdigkeiten ergänzt.

A

Ansicht der Schutzhütte im Dezember 2012.